Reha-Fallbegleitung

Seit 2007 führt die DRV Rheinland-Pfalz das Projekt Reha-Fallbegleitung durch.

Dieses Projekt ist ein spezifisches Angebot für die Zielgruppe der Therapiewiederholer oder Nichtantreter einer medizinischen Rehabilitation für Abhängigkeitskranke. Rehabilitanden dieser Zielgruppe sollenauf den Beginne iner bewilligten Rehabilitation vorbereitet und zum Antritt motiviert werden.

Während der Rehabilitation steht die Reha-Fallbegleitung in Kontakt mit der Einrichtung und dem Rehabilitanden, behält den Verlauf der Maßnahme im Blick und leitet, wenn erforderlich, frühzeitig Hilfsangebote ein.

Nach Abschluss der Reha ist die primäre Aufgabe der Reha-Fallbegleitung die Unterstützung in den Bereichen der beruflichen Integration, Anbindung an die Nachsorge und Festigung der Abstinenz. Diese Nachbetreuung kann bis zu 6 Monate erfolgen.

Die Reha-Fallbegleitung ist für die Fachklinik Ludwigsmühle und die Fachklinik Villa Maria an den Sozialdienst als zentraler Dienst angegliedert. 
 

Ansprechpartner:

Bernd Mäder

Tel.  0 63 41 / 5 20 2 - 199
Fax  0 63 41 / 5 20 2 - 195

Mäder(at)Ludwigsmuehle.de

button neues graugruen
button reha
button nachsorge
button besonderheit



Im Kinderhaus der Villa Maria werden die
betreut, gefördert und bei Bedarf behandelt.
Die Eltern werden bei Ihrer Erziehungs-
aufgabe beraten und in Ihrer Eltern-
kompetenz gestärkt.

-> Mehr erfahren..