Die Rollen Angehöriger suchtkranker Menschen

Selbsthilfe für Angehörige #2

In unserem zweiten Teil zum Thema Angehörige von suchtkranken Menschen beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Rollen Angehöriger suchtkranker Menschen.

Wir betrachten dieses Rollenverhalten und die Auswirkungen für den Gesundungsprozess der betroffenen Personen.
Dies zu erkennen und anschließend zu reflektieren, ist ein wichtiger Schritt, um zu sich zu finden und sich zu erden. Welche Rolle gehört zu mir, welche gehört zur Suchterkrankung der angehörigen Person? Welche dieser Rollen ist mir wichtig, welche möchte ich eigentlich gar nicht haben?
In dieser Episode gehen wir näher auf dieses Thema ein und geben Impulse für die weitere Bearbeitung, insbesondere in Selbsthilfegruppen.

Foto von Kyle Head auf Unsplash

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner