Glaubenssätze erkennen & ändern

Was wir und Andere den ganzen Tag zu uns selbst sagen und oft glauben

In der heutigen Episode geht es um Glaubenssätze.
Glaubenssätze sind tief sitzende Überzeugungen und Annahmen, die wir über uns selbst oder unsere Umwelt haben. Es sind Einstellungen, die wir als wahr empfinden und die einen großen Einfluss darauf haben, wie wir leben, wie wir die Welt sehen und wie wir handeln.

Es sind Sätze wie: „Ich bin nicht genug“, „Ich bin ein Trottel“ oder „Ich bin nichts wert“.Schreibt uns gerne über unsere Kanäle auf Facebook, Instagram, YouTube, auf unserem Blog freiheitohnedruck.de oder per E-Mail unter freiheitohnedruck@www.ludwigsmuehle.de
.
Nicht zuletzt: Wir möchten „Freiheit ohne Druck“ langfristig erhalten und ausbauen. Aber damit wir das können, brauchen wir eure Unterstützung. Das geht jetzt auf betterplace.org: https://www.betterplace.org/de/projects/109123?utm_campaign=user_share&utm_medium=ppp_stats&utm_source=Link
.
Schaut doch mal gerne vorbei und spendet ein paar Euro, wenn ihr könnt. Und sagt es weiter. DANKE!
.
Und nicht zuletzt: Lasst doch gerne einen Daumen nach oben und ein Abo da. Und bitte bewertet uns bei Spotify und Apple-Podcasts! Tut nicht weh, hilft uns aber unheimlich, besser gefunden zu werden.
Dankeschön!

Photo by Chela B. on Unsplash

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner