Schritt Vier der Narcotics Anonymous

Schritt 4: Wir machten eine erforschende und furchtlose moralische Inventur von uns selbst

Wenn wir aufhören, Drogen zu nehmen, steht uns eine spannende und auch unbekannte Reise bevor. Wir können nicht einfach aufhören und unser bisheriges Leben weiterführen, als wäre vorher nichts Besonderes passiert. Wir müssen eine Inventur machen und schauen, wieso wir Drogen nahmen. Diese Inventur ist eine strukturierte Innenschau des bisherigen Lebens und dient dazu, sich über schädliche Verhaltensweisen sowie unpassende emotionale Reaktionsmuster des alltäglichen Lebens klar zu werden. Eine solche Inventur erfordert Mut und Bereitschaft und stellt die Dreh- und Angelpunkte der gesamten Suchtkarriere dar.

Marc berichtet heute von seinen Erfahrungen mit diesem sog. 4. Schritt und liest aus dem Arbeitsbuch der Narcotics Anonymous vor.

Für alle die aktiv diesen Schritt „arbeiten“ wollen, empfiehlt es sich, eine_n Pat_in / Sponsor_in oder therapeutische Hilfe als Gegenüber in Anspruch zu nehmen. 

Shownotes:

Arbeitsbuch zum 4. Schritt: https://na.org/admin/include/spaw2/uploads/pdf/ips/ge/GE_IP_10.pdf

12 Schritte der NA: https://www.narcotics-anonymous.de/die-12-schritte-von-narcotics-anonymous.html

Selbsthilfeangebote des Therapieverbund Ludwigmühle: https://www.ludwigsmuehle.de/angebote/nidro/selbsthilfe/

Photo by Fares Hamouche on Unsplash

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner