Wege in die berufliche Suchthilfe #3

Bürgerschaftliches Engagement & Ehrenamt

In der heutigen Episode geht es um ehrenamtliche Wege in die Suchthilfe. Viele Menschen denken da verständlicherweise an Selbshilfegruppen. Wir zeigen heute einige Wege auf, was bürgerschaftliches Engagement in der Suchthilfe bedeutet und wie wichtig diese Arbeit für das ganze System ist.

Bürgerschaftliches Engagement wird das freiwillige, nicht allein auf finanzielle Vorteile gerichtete, das Gemeinwohl fördernde Engagement von Bürger_innen zur Erreichung gemeinsamer Ziele genannt. Freiwilligenarbeit in der Suchthilfe ist sowohl für Betroffene als auch für Menschen um Sie herum wichtig.

Links aus der Episode: 

https://kreuzbund.online

https://www.soberguides.de

https://lotsennetzwerk.de

https://www.jes-bundesverband.de

https://narcotics-anonymous.de

Wir sind aber total gespannt auf eure Meinung und Kommentare! Schreibt uns gerne über unsere Kanäle auf Facebook, Instagram, YouTube, auf unserem Blog freiheitohnedruck.de oder per E-Mail unter freiheitohnedruck@www.ludwigsmuehle.de

Nicht zuletzt: Wir möchten „Freiheit ohne Druck“ langfristig erhalten und ausbauen. Aber damit wir das können, brauchen wir eure Unterstützung. Das geht jetzt auf betterplace.org: https://www.betterplace.org/de/projects/109123?utmcampaign=usershare&utmmedium=pppstats&utm_source=Link

Schaut doch mal gerne vorbei und spendet ein paar Euro, wenn ihr könnt. Und sagt es weiter. DANKE!

Und nicht zuletzt: Lasst doch gerne einen Daumen nach oben und ein Abo da. Und bitte bewertet uns bei Spotify und Apple-Podcasts! Tut nicht weh, hilft uns aber unheimlich, besser gefunden zu werden.
Dankeschön!

Foto von Tegan Mierle auf Unsplash

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner